Dekorationsobjekt Weidenmatte

Weidenmatten sind nicht nur natürliche Sichtschutzelemente. Sie können vielmehr auch für vielerlei Dekorationen genutzt werden. Wie wäre es denn mit einem Weiden-Papierkorb, einer Wandgestaltung mit Urlaubsfeeling? Weidenmatten lassen sich problemlos be- und verarbeiten und sorgen dadurch für viele Einsatzmöglichkeiten in und ums Haus. Dass Sie sich dabei auf die besondere Färbung des Holzes freuen dürfen, ist ohnehin klar.

Die Weidenmatte für Haus und Hof

Haben Sie irgendwo einen alten Papierkorb oder ist eine Ihrer Wände unansehnlich geworden? Nehmen Sie eine Weidenmatte und schneiden Sie sie entsprechend zu, um Ihren Raum wieder so zu gestalten, dass es Spaß macht, darin zu sein. Mit dem natürlichen Rohstoff holen Sie sich Wohlfühlatmosphäre ins Haus.

Aus alt mach neu

Ihr alter Papierkorb ist vielleicht in die Jahre gekommen. Das Kunststoffteil ist an einigen Stellen ausgebrochen und eigentlich eine Sache für die Entsorgung. Es sei denn, Sie verwenden eine Weidenmatte, um aus dem alten, unschönen Teil einen Hingucker fürs Büro zu gestalten. Messen Sie den Umfang Ihres Papierkorbes am Boden und am oberen Rand. Schneiden Sie die Weidenmatte mit einer Holzsäge oder der Flex entsprechend zu. Mit Heißkleber befestigen Sie die Weidenmatte auf dem Papierkorb und umwickeln die Matte an mehreren Stellen mit farbigem Bast. Schon ist Ihr Papierkorb wieder brauchbar und zugleich ein wahrer Eyecatcher fürs Büro.

Partykeller mit Weidenmatten

Eine Weidenmatte können Sie auch für die Gestaltung Ihrer Wände benutzen. Möchten Sie beispielsweise Ihren Partyraum zu einem naturnahen Raum machen, bringen Sie die Weidenmatte an der Wand an. Dafür benutzen Sie entweder kleine Schrauben oder einen Tacker. Am einfachsten ist es, wenn sie die Matte auf dem Boden aufstellen und dann in verschiedenen Höhen mit der Wand verbinden. Nun können Sie entweder lustige Bilder aufmalen, große Pailetten auf die Weidenstäbe fädeln, Lichterketten anbringen oder andere Dekoelemente an der Weidenmatte befestigen. Schön sieht es auch aus, wenn Sie Ihre Decke mit Weidenmatten abhängen und Lichterketten als indirekte Beleuchtung auflegen.